Verstopfung mit Akupunktur, Tuina Massage und Kräutertherapien effektiv behandeln

Wenn der Darm streikt, ist unser ganzes Wohlbefinden gestört. Falsche Ernährung, Bewegungsmangel - meist stecken die Sünden des zivilisierten Lebens dahinter. Die Traditionelle Chinesische Medizin hilft ohne zu belasten, löst Energie-Blockaden im Darm und bringt die Verdauung wieder in Gang. 

Die Verstopfung ist keine Krankheit, sondern ein Symptom. Die Verstopfung, d.h. eine zu seltene Entleerung oder die Entleerung eines zu harten Stuhls, ist ein häufiges Problem von Menschen aus den Industrieländern. Die normale Stuhlfrequenz ist individuell sehr verschieden und schwankt zwischen 3 mal täglich und alle 3 Tage. Frauen sind von Verstopfung häufiger betroffen als Männer.

Ursachen

Die häufigsten Ursachen von Verstopfung sind:

  • Ernährung: Zu viel fleischhaltige und zu wenig pflanzliche Ernährung. Zu wenig Flüssigkeit ( wir sollten mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag zu uns nehmen)

  • Mangelnde Bewegung: Die Bewegung regt die Verdauung an. Dabei genügt schon ein einfacher Spaziergang.

  • Stress: Dauernde Hetze,ständiges Unterdrücken des Stuhlganges und hastiges Essen nimmt der Darm übel.

  • Psychische Ursachen: Verstopfung kann Ausdruck zu hoher Anforderungen an sich selbst sein.

Für die Traditionelle Chinesische Medizin ist Verstopfung eine Funktionsstörung des Dickdarms, wobei oft auch Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse gestört sind.  Die häufigste Störung die zu einer Verstopfung führen kann, stellt aus Sicht der TCM die Ansammlung von Hitze im Magen und Dickdarm dar, deren Ursache äußerlichen Ursprungs ist. Äußere Kälte greift den Organismus an, durchdringt die obere Schutzschicht und kann so bis in den Magen vordringen, wo es mit dem im Magen vorherrschenden Übermaß an Qi zu einer Auseinandersetzung der äußeren schädlichen und der inneren Energie mit massiven Yang-Anzeichen kommt. Daraus resultiert Hitze, verbunden mit Austrocknung von Magen und Dickdarm, die letztendlich zu einer Verstopfung führt.

Behandlung

Unterschiedlich, je nach Ursache. Vor allem aber Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, Vermeidung von Stress, sowie Anwendung von Kräuterpräparaten und Maßnahmen der TCM. Leichte Formen der Verstopfung können schon mit 1-2 Sitzungen gelöst werden. Bei chronischen Verstopfungen
können mit wenig mehr Sitzungen merkliche Verbesserungen erreicht werden.

Tip von unserem Therapeuten:

  • Auf ausreichende Bewegung achten

  • Viel Obst und Gemüse Essen

  • Viel trinken

  • Stress vermeiden